Beratung

Mensch mit Luftballon (Foto: Gerhard Maurer)
Autismus-Beratungsstelle der Diakonie de La Tour
20.12.2018

Wie ist es in einer Welt zu leben, in der man nicht die Musik, sondern nur Hintergrundgeräusche wahrnimmt? Einer Welt, in der man es schwer aushält, wenn die Sonne scheint, weil ihr Licht Schmerzen bereitet? Einer Welt, in der man den Wald als Ganzes nicht sieht, sondern die Blätter einzeln und detailliert wahrnimmt? Einer Welt, in der zwischenmenschliche Kontakte kaum stattfinden und Gefühle oft falsch gedeutet werden? Es ist dies eine eigene Welt, in der sich Menschen im Autismus-Spektrum bewegen, und sie öffnet sich nur sporadisch: durch Tasten, durch Riechen, durch Schmecken …

Eine Alltagsmanagerin steht mit zwei Seniorinnen in der Küche
Neue Studie mit konkreten Empfehlungen
08.09.2018

1,5 Millionen Menschen in Österreich sind vom Thema Pflege und Betreuung direkt betroffen, sei es weil sie pflegebedürftig sind, oder weil sie selbst ihre Angehörigen pflegen und betreuen. Das hat eine neue Studie im Auftrag des Sozialministeriums aufgezeigt.

Frau W. in der Küche ihrer neuen Wohnung
Mobile Wohnbegleitung der Heilsarmee in Wien
11.12.2017

Die mobile Wohnberatung der Heilsarmee in Wien begleitet Menschen auf dem Weg zum - wieder - selbständigen Wohnen.

Beratungssituation in der Frauenberatung des Diakonie Flüchtlingsdienst
Diakonie Flüchtlingsdienst
09.11.2017

Die Beraterinnen der Diakonie können jetzt für Frauen jeder Herkunft zu allen Alltagsfragen individuelle Beratung und Unterstützung leisten.

Kinder beim Lernen
Schwierige Diagnose erfordert Zeit und viel Erfahrung
28.03.2017

"Es heißt immer, Autisten lassen sich nicht berühren, aber bei meinem Sohn war das nicht so", erzählt Sabine K. Als Kleinkind reihte David stundenlang sein Spielzeug auf.