Johanna Pisecky

Johanna Pisecky_Foto: Lukas Plank, Diakonie

Johanna Pisecky hat Kommunikationswissenschaften und Skandinavistik studiert und ist Sozialexpertin der Diakonie Österreich für die Themen Menschen mit Behinderungen, Inklusion und Bildung.

Zuvor war sie im Sozial- und Bildungsbereich tätig, arbeitete als Evaluatorin und leitete unter anderem das Projekt SESAM (Schule und Eltern Arbeiten Miteinander)

Beiträge

Mario bei der Arbeit mit seiner Mundmaus
Das deutsche Modell als Vorbild für Österreich
24.11.2021

In Österreich sind etwa 63.000 Menschen in ihrer Kommunikation eingeschränkt und brauchen, um sich verständlich machen zu können, technische Hilfsmittel.

(Foto: Nadja Meister / Diakonie)
Was brauchen Kinder, damit das neue Schuljahr gelingt?
02.09.2021

Ein Schulwechsel bringt immer die Chance für Entfaltung, aber es besteht auch die Gefahr, dass was schief geht, und die Lernmotivation schwindet. Johanna Pisecky beschreibt, was am Schulanfang wichtig ist.