Theologie & Ethik

Ethik, Religion, Kirche

zwei Gesichter, die zeigen: Gönnen macht froh, Missgunst macht unglücklich
Von Gott und der Welt
31.07.2015

Sündigen kann Spaß machen. Das gilt vor allem für die Todsünden. Wollust, Völlerei, ja sogar die Trägheit, - sie klingen schon nach Abenteuer, Vergnügen und Entspannung. Einzig der Neid fällt aus der Reihe. „Unter den sieben Todsünden ist der Neid die einzige, die überhaupt keinen Spaß macht“, erklärt der US-Essayist Joseph Epstein in seinem Büchlein „Neid. Die böseste Todsünde“.

Ein Haus aus Geldscheinen gebaut
Von Gott und der Welt
11.07.2015

Verschuldung kann in die Knechtschaft und ins Elend führen. Unbarmherziges Eintreiben von Schulden kann Existenzen gefährden. Das sind fundamentale Menschheitserfahrungen. Deshalb kennt die Bibel das Instrument des Erlassens von Schulden und das Neue Testament die Bitte: "Vergib uns unsere Schuld wie auch wir vergeben unseren Schuldigern."

ein Herz aus Gänseblümchen
Von Gott und der Welt
12.06.2015

Der Dalai Lama meinte kürzlich: Ethik sei wichtiger als Religion. Zumindest wurde er so zitiert. Man könnte hinzufügen. Ethik sei auch leichter als Religion zu praktizieren.

Eine Kerze, die im Dunkel leuchtet (Foto: Pixabay)
Diakonie konnte zur Diskussion um ein würdevolles Sterben einen aktiven Beitrag leisten
21.01.2015

Im Rahmen der parlamentarischen Enquete-Kommission „Würde am Ende des Lebens“ rief Anneliese Gottwald, Expertin der Diakonie, die Wichtigkeit von Hospizversorgung und Palliativpflege in Erinnerung.

Anneliese Gottwald spricht im Parlament zum Thema Palliativpflege
Diskussion um ein würdevolles Sterben
21.01.2015

Im Rahmen der parlamentarischen Enquete-Kommission „Würde am Ende des Lebens“ rief Anneliese Gottwald, Expertin der Diakonie, die Wichtigkeit von Hospizversorgung und Palliativpflege in Erinnerung.

Eine Kerze, die im Dunkel leuchtet (Foto: Pixabay)
Von Gott und der Welt
07.11.2014

Lange hatte er widerstanden, doch in seinen letzten Stunden ergab sich mein schwerkranker Vater dem Tod.

eine rote Rose als Symbol der Liebe
Von Gott und der Welt
06.09.2014

Was tun, wenn Lügen verbreitet werden, man angegriffen und verleumdet wird?

Schultafel mit den Worten: Time to inspire - Zeit für Inspiration
Von Gott und der Welt
30.08.2014

Das Schuljahr beginnt. Religion ist zum Hauptfach geworden. Zumindest wenn der Satz gilt: „Nicht für die Schule lernen wir, sondern fürs Leben.“

Minarette einer türkischen Moschee im Abendlicht
Von Gott und der Welt
23.08.2014

„Die Hetze gegen eine religiöse Minderheit darf in unserem Land nicht kommentarlos hingenommen werden."

eine rote Rose als Symbol der Liebe
Von Gott und der Welt
19.07.2014

„Die Liebe ist entscheidend.“

Seiten