Margit Kubala

Porträt von Margit Kubala

Margit Kubala ist seit 2014 in der Diakonie Österreich für die Kampagnenarbeit und die Online Kommunikation zuständig.

Davor war sie als Projektmanagerin in einer Werbagentur und als Öffentlichkeitsarbeiterin im NPO-Bereich tätig.

Beiträge

Zwei Frauen sortieren Kleiderspenden (Foto: Johanniter)
Winterhilfe der Diakonie
19.01.2017

Die Kälte lässt den Andrang von Menschen in Not auf einen warmen Ort und ein warmes Essen ansteigen. Die Diakonie hat Anlaufstellen in Wien und Linz.

Ein Vater uns sein Kleinkind in einem Zeltcamp nahe der Stadt Zahle. In notdürftigen Unterkünften verharren die Flüchtlinge bei Winterbedingungen mit Schnee, Matsch und Temperaturen um die Nullgrad in ihren provisorischen Zelten. (©Thomas Lohnes/DKH)
Humanitäre Hilfe weltweit
11.01.2017

Viele Flüchtlinge sind der Kälte schutzlos ausgeliefert. Die Diakonie Katastrophenhilfe weitet Hilfsmaßnahmen entlang der Balkanroute aus.

NoHateSpeech: Meme "Meinung JA, Hass NEIN"
Kampagne gegen #HateSpeech im Netz
28.10.2016

Aggressive Postings, Cybermobbing und Hass im Netz nehmen in den Social Media-Netzwerken stark zu. Die Initiative #GegenHassimNetz hält dagegen.

Ein Flüchtlingslager im Nordsyrien: eine Mutter hält ihre Tochter im Arm (Bild: Christoph Püschner/DKH)
Hörtipp: Gedanken für den Tag
17.08.2016

Morgen Freitag, dem 19. August, ist der Welttag der humanitären Hilfe. In kurzen 4-minütigen Radiobeiträgen berichtet Diakonie-Direktor Michael Chalupka über die Hilfsprogramme der Diakonie Katastrophenhilfe.

Für ein Leben in Würde. Für alle!
Österreichweite Aktion zwischen 13.-17. Oktober 2016
09.08.2016

Mitmachen! Anlässlich des internationalen Tages gegen Armut und soziale Ausgrenzung ruft die Armutskonferenz unter dem Motto „Ein Leben in Würde“ zwischen 13.-17. Oktober 2016 zu österreichweiten Aktionstagen auf.

Ein Bild einer Österreichkarte, die alle nominierten "Orte des Respekts" zeigt (Bild: Respekt.net)
Soziales Engagement
08.08.2016

Die Initiative "Orte des Respekts" macht soziales Engagement in Österreich sichtbar. Der Verein Respekt.net hat jetzt die nominierten Projekt bekannt gegeben - darunter auch einige Projekte der Diakonie.

Logo der ORF-Aktion "Helfen. Wie Wir."
„HELFEN. WIE WIR.“ startet neue Spendenkampagne
27.04.2016

Die Plattform „HELFEN. WIE WIR.“ startet eine neue Kampagne. Unter dem Titel "Sprechen lernt man nur durch Sprechen" werden Spenden für Deutschkurse gesammelt.

Bewohnerinnen und Bewohner des Diakoniewerk-Wohnhauses in Braunau
Kampagne zum internationalen Tag gegen Rassismus
11.04.2016

Zahlreiche Menschen zeigen Zivilcourage und unterstützten in den letzten Wochen die oberösterreichische Kampagne „Rassismus? Mog i ned!“. Auch das Diakoniewerk war mit dabei.

Videostill aus dem Video "Österreich sucht Orte des Respekts 2016"
Zivilgesellschaftliches Engagement sichtbar machen
02.04.2016

Der Verein „Respekt.net“ sucht zum zweiten Mal „Orte des Respekts“ in Österreich. Bis 15. Juni können Projekte eingereicht werden.

Ohrenschmaus-Preisverleihung 2014 (Foto: Ingrid Fankhauser)
Literaturwettbewerb startet
05.03.2016

Bereits zum 10. Mal sind Menschen mit Lernbehinderung eingeladen, eigene Texte zum „Literaturpreis Ohrenschmaus“ einzureichen. Einreichungen sind bis 28 August möglich.

Seiten