Ich habe mir den Mum&Baby-Treff selbst ausgesucht.

„Worüber ich gern selbst bestimme…“

Ich habe mir den Mum&Baby-Treff selbst ausgesucht.

05.03.2019
Natasa hatte es anfangs mit ihrer kleinen Tochter Anna nicht leicht. Die Gruppe Mum&Baby-Treff hat ihr sehr geholfen, sich besser zurechtzufinden (Foto: Diakonie Zentrum Spattstraße)

Ich habe mir den Mum&Baby-Treff selbst ausgesucht. Der Austausch mit den anderen Müttern ist mir besonders wichtig und auch der Kontakt mit anderen Kindern. Die Gruppe hat mein Leben verändert. Meine Bindung zu Anna ist stärker geworden und ich habe mehr Verständnis für Annas Bedürfnisse. In der Gruppe habe ich gelernt, dass viele Mütter ähnliche Schwierigkeiten haben und wie man mit Anna umgehen kann. Anna ist noch klein. Sie darf nicht alles bestimmen, auch wenn sie das manchmal probiert. Ich möchte, dass ich Anna positiv leiten kann. Ich freue mich auf jedes Gruppentreffen und lerne viel von den anderen Müttern. Alle Beraterinnen nehmen sich Zeit für mich und meine Probleme. Seither bin ich entspannter und ruhiger zu meinem Kind.

Natasa ist 29 Jahre alt und kam mit ihrer Familie 1991 im Alter von 2 Jahren nach Österreich. Natasa hat sich diese Gruppe eigenständig gesucht, weil sie sich im Familienalltag mit ihrer 2jährigen Tochter überfordert fühlte. Seit über einem Jahr besucht Natasa gemeinsam mit ihrer Tochter den Mum&Baby Treff im Diakonie Zentrum Spattstraße.