Sozialpolitik

Maria Katharina Moser zu Gast in der ORF Pressestunde
Diakonie-Chefin in der ORF Pressestunde vom 25. November 2018
26.11.2018

Am Sonntag, 25.11.2018 war Diakonie Direktorin Maria Katharina Moser zu Gast in der ORF Pressestunde. Eine Kurz-Nachlese.

Eine Alltagsmanagerin steht mit zwei Seniorinnen in der Küche
Neue Studie mit konkreten Empfehlungen
08.09.2018

1,5 Millionen Menschen in Österreich sind vom Thema Pflege und Betreuung direkt betroffen, sei es weil sie pflegebedürftig sind, oder weil sie selbst ihre Angehörigen pflegen und betreuen. Das hat eine neue Studie im Auftrag des Sozialministeriums aufgezeigt.

Vater und Sohn vor ausgebranntem Haus in Khan Jouz Foto Christoph Püschner/Diakonie Katastrophenhilfe
Von Gott und der Welt
24.03.2018

"Unsere Liebe muss sich durch unser Tun als echt und wahr erweisen".

Eine Pflegerin sitzt neben einer alten Frau, die sich auf einen Rollator stützt (Foto: Christian Herzenberger)
Die Pflegepolitik der Regierung am Prüfstand
22.03.2018

„Weiter wie bisher“ heißt es in der Pflegepolitik der Regierung mit dem Doppelbudget 2018/2019. Investitionen in soziale Dienstleistungen wären jedoch dringend geboten!

Signatur von Schwester Helga Erhardt (Foto Diakonie)
Von Gott und der Welt
20.01.2018

Sich auf einer der „social-media“ Plattformen ins beste Licht zu rücken, gehört mittlerweile zu unserem Alltag. Aufmerksamkeit zu erhalten, ist zu einer Währung geworden. Es wird gezählt, wer mehr „follower“ und „likes“ hat. Auf wen das Licht fällt, der hat mehr Einfluss und Macht, prägt sein Umfeld, Politik und Gesellschaft.

Buchcover "Genug gejammert", Ampuls Verlag
Buchkritik "Genug gejammert"
08.01.2018

Martin Schenk und Martin Schriebl-Rümmele gelingt es in ihrem Buch, die hohe Bedeutung sozialer Absicherung im Detail zu erklären.

Für ein Leben in Würde. Für alle!
Von Gott und der Welt
18.11.2017

An der Seite der Armen zu stehen, ist ein Auftrag für alle Christinnen und Christen.

Die Flagge der Europäischen Union
Von Gott und der Welt
16.09.2017

Die Krise der Europäischen Union ist abgesagt. Den Eindruck wollte zumindest Jean Claude Juncker bei seiner Rede vor dem Europaparlament in dieser Woche vermitteln. Probleme lassen sich nur gemeinsam lösen.

Frau Urban lebt in einer Hausgemeinschaft der Diakonie in Graz.
Es braucht nicht nur "Pflege", es braucht neue Lebens- und Wohnkonzepte
02.08.2017

Veränderten Ansprüchen begegnet die Sozialpolitik immer noch mit  Konzepten aus dem vorigen Jahrhundert. Es braucht neue Lebens- und Wohnkonzepte für Menschen höheren Alters und die damit verbundene Pflege.

Maria, Bewohnerin im Haus Abendfrieden bei ihrem Hochbeet
Gastkommentar von einem der Autoren der WIFO Studie zur Pflegefinanzierung
19.07.2017

Die österreichische Politik hat nun mit großer Mehrheit die Abschaffung des Pflegeregresses ab 2018 beschlossen. Der Co-Autor der WIFO Studie zur künftigen Pflegefinanzierung analysiert, worum es jetzt gehen muss.

Seiten