Sozialpolitik

AdobeStock-volurol-blog.png
was wir als Gesellschaft tun können, damit jene, die durch die Corona-Krise in Not geraten sind, nicht alleine gelassen werden.
29.07.2020

Ein Blick auf die sozialen Herausforderungen, vor denen wir durch die Corona-Krise stehen.

Die Frage, was erlaubt ist, hat die Frage, was gut und richtig ist, weitgehend abgelöst
04.04.2020

Zuerst ging es darum, Abstand zu halten, um Menschen zu schützen. Jetzt scheint das Abstandhalten selbst zum absoluten Ziel geworden zu sein. - Gedanken zur Verantwortungs-Ethik in Zeiten der Corona-Krise.

Eine alte Frau zählt Münzen (Foto: Fotolia/Alexander Raths)
Armut im Alter
16.12.2019

Jede 10 Person in Österreich ist im Alter armutsgefährdet. Frauen sind davon dreimal häufiger betroffen als Männer. Viele der Betroffenen haben nur eine Mindestpension. 

Christoph Riedl im Gespräch mit Professor Wolfgang Benedek (Foto: Lena Prehal)
Interview mit Wolfgang Benedek, Professor für Völkerrecht in Graz
30.10.2019

Sind Menschenrechte noch zeitgemäß? Für wen sind Menschenrechte eigentlich da?

Vogel im Rapsfeld (Pixabay, lizenzfrei)
Ein Vogel fliegt nicht mit einem Flügel.
17.06.2019

Am Wegrand versteckt im Gras ist ein Vogel gelegen. Einer seiner Flügel war sichtbar verletzt. So sehr er sich auch anstrengte, er konnte nicht abheben.

Bei der Arbeit in der Töpferwerkstatt
Budgetkürzungen drohen Kürzungen in der Betreuung von Menschen mit Behinderung zu bedeuten
11.03.2019

Behindertenarbeit im Spannungsfeld von Budgetkürzungen und Qualitätsansprüchen. Die Auswirkungen sind schon jetzt im Alltag spürbar. Ein Lokalaugenschein aus Oberösterreich.

Maria Katharina Moser zu Gast in der ORF Pressestunde
Diakonie-Chefin in der ORF Pressestunde vom 25. November 2018
26.11.2018

Am Sonntag, 25.11.2018 war Diakonie Direktorin Maria Katharina Moser zu Gast in der ORF Pressestunde. Eine Kurz-Nachlese.

Eine Alltagsmanagerin steht mit zwei Seniorinnen in der Küche
Neue Studie mit konkreten Empfehlungen
08.09.2018

1,5 Millionen Menschen in Österreich sind vom Thema Pflege und Betreuung direkt betroffen, sei es weil sie pflegebedürftig sind, oder weil sie selbst ihre Angehörigen pflegen und betreuen. Das hat eine neue Studie im Auftrag des Sozialministeriums aufgezeigt.

Vater und Sohn vor ausgebranntem Haus in Khan Jouz Foto Christoph Püschner/Diakonie Katastrophenhilfe
Von Gott und der Welt
24.03.2018

"Unsere Liebe muss sich durch unser Tun als echt und wahr erweisen".

Eine Pflegerin sitzt neben einer alten Frau, die sich auf einen Rollator stützt (Foto: Christian Herzenberger)
Die Pflegepolitik der Regierung am Prüfstand
22.03.2018

„Weiter wie bisher“ heißt es in der Pflegepolitik der Regierung mit dem Doppelbudget 2018/2019. Investitionen in soziale Dienstleistungen wären jedoch dringend geboten!

Seiten