Schule

Schulassistentin mit 2 Kindern bei der Arbeit
25 Jahre Assistenz von Schülerinnen und Schülern mit besonderen Bedürfnissen
06.12.2015

Vor 25 Jahren war es noch nicht selbstverständlich, dass Kinder mit körperlichen oder geistigen Beeinträchtigungen in ihrem Schulsprengel am Unterricht teilnehmen konnten. Oft mussten sie sich sogar von ihrer Familie trennen und im Internat wohnen, weil sie nur spezielle Schulen besuchen konnten.

Die Maturantin mit einer Bewohnerin der Senioren-Hausgemeinschaft
Eliana hat sich ein Gymnasium ausgesucht, wo „Altenarbeit“ ein Maturafach ist.
10.11.2015

Eliana hat im Sommer 2015 ihre Matura im evangelischen Gymnasium in Wien abgelegt. Sie erzählt von ihrem Schwerpunktfach „Geragogik“.

Blick durch ein Fenster in ein Klassenzimmer (Foto: Diakonie)
Von Gott und der Welt
24.10.2015

Was hilft in Zeiten des Krieges? Der evangelische Bischof Jan Amos Comenius lebte mitten im Dreißigjährigen Krieg, der ganze Landstriche in Europa verwüstete und Heerscharen zu Flüchtlingen machte.

Ein tolles Gefühl Teil des "Team Österreich" zu sein!
Nicht für die Schule, für das Leben lernen wir!
16.10.2015

Die SchülerInnen und LehrerInnen der Inklusiven FIT-Schule durften am Mittwoch die sehr bereichernde Erfahrung machen, das „Team Österreich“ für einige Stunden an zwei Standorten bei der Arbeit mit Flüchtlingen zu unterstützen. Hier lesen wir ihren Bericht:

Zwei Kinder spielen im Freien mit einem aufgeblasenen Erdball
Integration beginnt schon bei den Kleinsten Silach Magomadova über Integration in der Schule
24.09.2015

Silach Magomadova berät anerkannte Flüchtlinge im Integrations- und Bildungszentrum St. Pölten. Für den Diakonie-Blog berichtet sie über die Hürden, mit denen Flüchtlingskinder und ihre Eltern im Schulsystem konfroniert sind, und wie diese Barrieren aus dem Weg geräumt werden können.

Wiener Schulkinder verschenken gepackte Schulkinder an Flüchtlingskinder
Wiener SchülerInnen packen Schultaschen für Flüchtlingskinder
23.09.2015

Unter diesem Motto brachten vergangene Woche 5 Kinder aus verschiedenen Wiener Schulen 14 gepackte Schultaschen in ein Wiener Flüchtlingshaus des Diakonie Flüchtlingsdienstes.

Blick durch ein Fenster in ein Klassenzimmer (Foto: Diakonie)
Bildung für alle
15.09.2015

Und die Welt wird nicht besser, nur weil wir gebildeter werden. Und doch geht es bei Bildung nicht allein darum, mehr zu wissen, sondern auch darum, die Welt zu verbessern.

Lernmaterialien fürs Rechnen (Bildnachweis: Ulrike Wieser / Diakonie Bildung)
Schweden: Privatisierung des Schulsystems und die Folgen
06.09.2015

Warum in Schwedens Schulen Leistung und Gerechtigkeit nicht mehr zusammen finden

Darstellung von WIssen als Glühbirne
Warum Schulen in sozial benachteiligten Bezirken besonders gut ausgestattet werden müssen.
03.09.2015

Schulen in sozial benachteiligten Bezirken müssen besonders gut ausgestattet werden, damit sie keine Schüler zurücklassen und für alle Einkommensschichten attraktiv bleiben. Die Niederlande, Zürich, Hamburg und auch Kanada haben mit einer „kompensatorischen Mittelzuteilung“ gute Erfahrung gemacht. „Bildung X-Plus“ – eine schulpolitische Intervention zur Bildungsreform.

Porträt des Bildungsforschers Johann Bacher
Interview mir Bildungsforscher Johann Bacher
27.08.2015

Bildungsforscher Johann Bacher über die Faktoren für bessere Unterrichtsqualität: mehr Zeit für das Unterrichten, anregende Aufgaben, gutes Klassenklima und gute Feedbackkultur

Seiten