Recht auf Kommunikation

Ein Rechtsanspruch auf technische Hilfsmittel für Menschen mit Sprachbehinderung ist nach 10 Jahren politischer Arbeit weiterhin ausständig.

Wie Menschen mit dieser Einschränkung leben und arbeiten ist hier zu lesen.

"Durch die Unterstützte Kommunikation kann Isabella dabei sein, Informationen weitergeben und vor allem auch Gefühle ausdrücken und diese erklären."
Unterstützte Kommunikation
05.05.2020

Isabella kann nicht mit dem Mund sprechen - sprachlos ist sie dennoch nicht.

"Nach einem Schreckensmoment sind unsere Ideenspeicher förmlich explodiert", sagt Romana Malzer
Unterstützte Kommunikation
04.05.2020

Wie Beratung, Information und Vernetzung in der Corona-Krise funktioniert.

Nathanael ist ein aufgeweckter Volksschüler. Seine App hat ihm die Sprache geschenkt.
Der kleine Nathanael spricht nicht. Niemand weiß, warum. Bis sich plötzlich alles ändert…
26.11.2019

Experten suchen nach einer Antwort: Nathanael spricht einfach nicht. Der aufgeweckte Bub liegt in seiner Sprachentwicklung weit zurück. Und niemand weiß, warum.

Sanela nutzt eine App auf dem IPad, die ihr hilft, sich auszudrücken (Foto: Gerhard Maurer)
Wie Unterstützte Kommunikation das Leben erleichtert
22.11.2019

Tamara Kogler hilft Menschen mit Sprachbehinderung, das richtige Tool zu finden, das ihnen hilft, sich auszudrücken. Sie erzählt von Sanela, einer jungen Frau mit Sprachbehinderung.

Romana und Isabella
Erfahrungsbericht
09.05.2019

Die Erfahrungen einer Mutter, die sich seit vielen Jahren im österreichischen Antrags-Dschungel für Hilfsmittelfinanzierung bewegt.

Sebastian baut einen Turm und zückt ein Kärtchen, um noch einen Baustein zu bekommen.
Kommunikation für Kinder mit Spracherwerbsstörungen
04.05.2019

Kinder, die nicht sprechen können, erlernen mit Hilfe der Frühen Kommunikations-Förderung (FKF), sich auszudrücken und zu kommunizieren.

Paragraphen stehen oft nur auf dem Papier
Assistierende Technologien unter der Lupe
03.05.2019

In Österreich sind etwa 63.000 Menschen in ihrer Kommunikation beeinträchtigt. Sie haben ein Recht auf gleichberechtigten Zugang zu Information und Kommunikation.

Mit dem iPad gewinnt Ursula Obermayer ihre Sprache zurück (Foto Ulrike Rauch)
#RechtAufKommunikation
11.05.2018

Neue Technologien wie Tablet-PCs geben Menschen mit Sprachbeeinträchtigung eine Stimme

Protestaktion von Betroffenen vor dem Parlament im Herbst 2014
10 Jahre Arbeit für den Rechtsanspruch auf technische Hilfsmittel
10.05.2018

Seit 10 Jahren sind Diakonie, VERBUND und LIFEtool gemeinsam aktiv, um das Recht auf Kommunikation für Menschen ohne Lautsprache zu erkämpfen. Jetzt ist die Politik am Zug!

Wassergymnastik als Methode zur Rehabiliation (Foto: Pixabay)
Was für Betroffene dringend nötig wäre
02.05.2018

In Österreich sind Rehabilitationsleistungen abhängig von der Ursache der Behinderung und vom Versichertenstatus. Das hat sehr negative Folgen für Betroffene.

Seiten