Kindergesundheit

Schlimme Erlebnisse, Armut, Krisen und unsichere Beziehungen in der Familie führen zu großem Stress. Wenn Kinder zu viel Belastung erleben, kann das zu gesundheitlichen Problemen, Lernschwierigkeiten oder Zukunftsangst führen.

Die Diakonie antwortet therapeutisch mit dem Angebot heilender Beziehungen, mit der Erfahrung wertschätzender und sicherer Bindung. Die Diakonie antwortet sozial mit dem Einsatz für finanzielle Existenzsicherung, Zukunftschancen für alle Kinder und gesellschaftlicher Teilhabe.

Einen Einblick in unsere Arbeit gibt diese Artikelsammlung:

 

Corona-Druck: In dieser Zeichnung drückt Vanessa aus, wie sich ihr Leben in der Pandemie anfühlt.
Corona
27.01.2021

Die Pandemie setzt junge Menschen unter Druck.

© Stock.adobe.com - Tatyana Gladskih
Corona
26.01.2021

Die Corona-Pandemie macht bestehende Probleme sichtbar und verstärkt sie.

Claudia Narovnigg und Kinder
Kindergarten und Corona
21.05.2020

Krabbelstube und Kindergarten: Neustart nach Corona-Pause.

"Was kann man eigentlich aus Brennnesseln machen?"
Kinder WG
10.05.2020

In der Kinder-WG sunshine ist jeder Tag ein Abenteuer.

Carina Zweiner ist klinische Psychologin am Diakonie Zentrum Spattstraße in Linz.
Familienberatung
28.04.2020

Familienberatung in Zeiten von Corona.

Plaudern, Spazierengehen, Ostereierfärben: Es sind jetzt so oft die Kleinigkeiten, die eine große Wirkung haben.“
JUNO
11.04.2020

Ostern in einer Notschlafstelle für Jugendliche.

Mutter trägt kleines Kind, dieses schaut in die Kamera.
Frühe Hilfen der Diakonie
18.02.2020

Kinder mit sicherer Bindung sind selbstbewusster, weniger ängstlich und haben größeres Einfühlungsvermögen.

Hoffnungsvoll in die Zukunft gehen - für seelisch verletzte Flüchtlingskinder nur mithilfe Psychotherapie möglich
Interkulturelles Psychotherapiezentrum leistet therapeutische Hilfe für seelisch verletzte Kinder und Jugendliche
14.02.2020

Wie äußert sich eine Traumatisierung bei geflüchteten Kindern und Jugendlichen und welche Therapieformen gibt es?

Das tägliche Abendessen als größte Herausforderung.
Hilfe bei Essstörungen
04.02.2020

"Mit einem positiven Körperbild zu mehr Lebensfreude"  lautet das Motto in der WG KAYA, einer therapeutischen Wohngruppe der Diakonie für junge Menschen mit Essstörungen

Seiten