Hoffnungsträger

Suchen und finden, geben und nehmen, zutrauen und ermöglichen. Das alles macht Hoffnung. Denn Hoffnungsträger sind wir alle!

Cover einer Diakonie-Broschüre mit dem Bild der jungen Sophia
Von Gott und der Welt
15.11.2014

Sophia ist Flyer. Ich gebe zu, bevor ich sie kennenlernte, hatte ich keine Ahnung, was eine Flyer ist.

Porträtfoto von Waltraud Heinschink
Waltraud Heinschinks Geschichte der Hoffnung
14.11.2014

Waltraud Heinschink: Manchmal halt ich mich an Blumen fest. So wie auf einem Klettersteig am Berg.

Veronica HandlPorträtbild
Veronica Handls Geschichte der Hoffnung
13.11.2014

Veronica Handl: Ich freue mich, wenn die Sonne scheint und über jede lustige Begegnung. Traurig machen mich nur Ungerechtigkeiten.

Sofia aus dem Iran, ein Porträtbild
Sophias Geschichte der Hoffnung
12.11.2014

Sophia: Hoffnungslos war ich noch nie, das erlaubt meine Mama nicht.

Peter Jaros ein Porträtbild
Peter Jaros Geschichte der Hoffnung
11.11.2014

Peter Jaros: Schön ist, wenn ich mich mit jemanden unterhalten kann.

Hadi, ein Flüchtling aus Afghanistan, ein Profilbild
Hadis Geschichte der Hoffnung
10.11.2014

Hadi: Egal, wir müssen weiterleben. Deswegen sind die Freunde wichtig.

Frau Jannach, ein Porträtbild
Heidrun Jannachs Geschichte der Hoffnung
08.11.2014

Heidrun Jannach: Meine Aufgabe ist es, unglücklich verwirrte Menschen in ihrer besonderen Lebenssituation zu begleiten.

Ein Kinderchor begleitet die feierliche Adventkranzübergabe an Barbara Prammer
Von Gott und der Welt
30.11.2013

„Bei uns hat der Adventkranz aber nur 4 Sonntage!“ rief ein Lehrer, der mit einer Schülergruppe das Parlament besuchte am Donnerstag den Kindern zu, die einen großen Adventkranz mit 24 Kerzen die Parlamentstreppen hochgetragen haben, um ihn Präsidentin Barbara Prammer in der Säulenhalle zu übergeben.

Seiten