Gesundheit

Der Zirkuswagen wurde eigens für die Arbeit mit den Kindern umgebaut (Foto Diakonie Zentrum Spattstraße)
Wie Psychologie im Sonderkrankenhaus gelebt wird
25.10.2018

Seit mittlerweile zwei Jahren ist Carina Zweiner als Klinische Psychologin im Sonderkrankenhaus für Kinder- und Jugendpsychiatrie (SKH) im Diakonie Zentrum Spattstrasse tätig. Hier stellt sie ihre Aufgaben vor.

Müttergruppe im Lager für syrische Flüchtlinge Foto Ben Nausner/Diakonie Katastrophenhilfe
Gesundheitsprojekt für syrische Flüchtlinge im Libanon
14.03.2018

Im Libanon sind rund 1 Million syrische Flüchtlinge registriert. Die meisten von ihnen leben unter katastrophalen hygienischen Bedingungen. Die Diakonie Katastrophenhilfe hilft.

Brokoli im Suppenlöffel (Pixabay)
Von Gott und der Welt
17.02.2018

Die Wüstenväter, die Asketen des frühen Christentums, hatten jede Art des Fastens und der Diät schon erfunden, bevor es Illustrierte gab, die uns pünktlich zur Fastenzeit mit Schlagzeilen wie „in 7 Wochen 10 kg weniger“ oder „im Schlaf zur Bikinifigur“ beglücken.

25 Jahre lang war Markus D. schwer magersüchtig.
Sarepta – Spezialklinik für Essstörungen
19.12.2017

25 Jahre lang war Markus D. schwer magersüchtig. Mit nur noch 30 Kilogramm befand er sich in akuter Lebensgefahr. Ärzte hatten ihn bereits aufgegeben, ihn als unheilbar eingestuft; doch mittels harter Konfrontationstherapie fand er schließlich den Weg heraus .

Kinder in der Physiotherapie
Erste Erfolgsgeschichten aus dem forKIDS Therapiezentrum der Diakonie in Kitzbühl
27.11.2017

Vor einem Jahr startete der Pilotbetrieb im forKIDS Therapiezentrum des Diakoniewerks in Kitzbühel. Die ersten Erfolgsgeschichten zeigen, dass dieses integrierte Therapieangebot noch gefehlt hatte.

Fingerpuppen (Nadja Meister)
Interview mit Inge Pinzker
23.07.2017

Inge Pinzker arbeitet als Psychotherapeutin in der Einrichtung JEFIRA des Diakonie Flüchtlingsdienstes. Im Interview erzählt sie über die Herausforderungen und Chancen ihrer Arbeit.

Ein junger Bub spielt mit Holzspielzeug (Foto: Nadja Meister)
Sozialmedizinische Beratungsstelle für Flüchtlinge
15.07.2017

Die Sozialmedizinische Beratungsstelle für Flüchtlinge mit chronischen Krankheiten und/oder Behinderungen in Wiener Grundversorgung hat im März 2017 ihre Arbeit aufgenommen.

Dr. Monika Matal macht eine Ultraschall-Untersuchung (Foto: Regina Hügli)
Interview mit Dr. Monika Matal
12.07.2017

Seit über zehn Jahren engagiert sich die Ärztin Dr. Monika Matal ehrenamtlich in der Einrichtung AmberMed für Menschen ohne Versicherungsschutz. Der Bedarf ist groß. Die Begeisterung ebenso.

Eine Kinderhand gibt einem Erwachsenen die Hand (Foto: Martin Seidl)
Wir können viel tun gegen die Folgen von Folter
30.01.2017

Menschen mit Extrem-Traumatisierung haben es schwer mit Lernen, Arbeiten, Beziehungen leben. Bei Folterüberlebenden ist die Therapie selbst eine entscheidende Hilfe für Integration.

Mitarbeiterinnen und ehrenamtliche Helferinnen bei AmberMed
Einblicke in die Arbeit einer Ehrenamtskoordinatorin
14.12.2016

AmberMed versorgt täglich bis zu 70 PatientInnen ohne Versicherungsschutz. Einblicke in die Arbeit einer Ehrenamtskoordinatorin.

Seiten