Gesellschaft

Erntedank
Von Gott und der Welt
06.10.2018

Morgen Sonntag wird in den meisten Kirchen in Österreich das Erntedankfest gefeiert.

Zwei reichen einander die Hand
Von Gott und der Welt
22.09.2018

Einem Gefängnis kommt man nicht gern zu nah. Doch nächsten Samstag ist das anders.

Von Gott und der Welt
15.09.2018

„Man sieht nur mit dem Herzen gut“, heißt es in „Der Kleinen Prinz“ von Antoine de Saint-Exupéry. Der Satz wird oft zitiert und ist sicher richtig, wird aber schwierig, wenn er als moralischer Appell verstanden wird.

Signatur von Schwester Helga Erhardt (Foto Diakonie)
Von Gott und der Welt
20.01.2018

Sich auf einer der „social-media“ Plattformen ins beste Licht zu rücken, gehört mittlerweile zu unserem Alltag. Aufmerksamkeit zu erhalten, ist zu einer Währung geworden. Es wird gezählt, wer mehr „follower“ und „likes“ hat. Auf wen das Licht fällt, der hat mehr Einfluss und Macht, prägt sein Umfeld, Politik und Gesellschaft.

Zwei Eheringe, die auf einem Polster liegen (Foto: Pixabay)
Von Gott und der Welt
01.07.2017

Über die „Ehe für alle“ wurde im österreichischen und im deutschen Parlament eine heftige Debatte zur Gleichstellung von homo- und heterosexuellen Paaren geführt.

Eine Netz einer Schaukel (Foto: Pixabay)
Von Gott und der Welt
10.06.2017

„Du kannst du dich auf mich verlassen!“ Das ist ein großer Satz, und doch leben wir daraus, uns verlassen zu können.

Zeichnung von Martin Luther King (Foto:Pixabay)
Von Gott und der Welt
07.04.2017

Martin Luther King, dessen Todestag sich diese Woche zum 50. Mal jährte, wurde weder als Anführer der schwarzen Bürgerrechtsbewegung der USA noch als Heiliger geboren.

Eine Frau mit Kopftuch
Sprechen wir über #Religionsfreiheit
06.04.2017

Wenn es um das Kopftuch geht, geht es also um eine komplexe Gemengelage von Religion, Geschlecht, kultureller Identität und persönlicher Freiheit.

Klassenzimmer mit Stühlen
Sprechen wir über #Religionsfreiheit
03.04.2017

In einigen Ländern sind Eltern gerichtlich gegen das Anbringen von Kreuzen in Klassenzimmern vorgegangen. Der Verfassungsgerichtshof in Österreich urteilte 2011, dass allein durch das Anbringen des Kreuzes kein Zwang in der Religion ausgeübt werde.

Die Flagge der Europäischen Union
Sprechen wir über #Religionsfreiheit
30.03.2017

Zur Religionsfreiheit gehört das Recht, die innere Überzeugung auch öffentlich und in Gemeinschaft zu bekunden. Dazu gehört zum Beispiel, Gottesdienste und Riten öffentlich zu feiern, dafür auch Kirchen, Tempel oder Moscheen bauen zu können oder religiösen Bekleidungsvorschriften zu folgen.

Seiten