Freiwillige

Portrait von zwei ehrenamtlichen Hospizbegleiterinnen.
Ehrenamtliche Hospizbegleiterinnen erzählen
26.10.2019

Ehrenamtliche MitarbeiterInnen im Hospizbereich bringen Bewegung in den oft eintönigen Tagesablauf und öffnen ein Fenster nach außen. Silke Halvachs und Martha Stuchetz sind als ehrenamtliche MitarbeiterInnen im Diakoniezentrum in Oberwart tätig und berichten über ihre Erfahrungen in der Hospizbegleitung.

Ein Mann redet mit SchülerInnen die im Sitzkreis sitzen.
Hospiz macht Schule!
26.10.2019

Scheu im Umgang mit dem Tod nehmen: Mit dem Projekt „Hospiz macht Schule“ wurde vor fünf Jahren in Kärnten der Versuch gestartet, SchülerInnen aller Altersstufen für belastende Situationen Hilfestellungen zu geben. Mit oft spielerischen Mitteln.

Portrait von Klaus Peter Schuh
Im Vorsorgedialog ist Platz für Wünsche und Vorstellungen von Menschen im Seniorenheim
26.10.2019

Mit dem Vorsorgedialog ist ein strukturierter Gesprächsprozess ins Leben gerufen worden, der Wünsche und Vorstellungen von Menschen im Seniorenheim frühzeitig abfragt.

Zwei Frauen sitzen auf einem Bett im Krankenhaus und umarmen einander.
Wie nehmen Menschen mit Behinderung Abschied vom Leben?
26.10.2019

Gerhild Kapeller ist Mitarbeiterin im Pflegeheim Elim. 2018 hat sie den Lehrgang zur "Hospizbegleitung für Menschen mit Behinderungen" abgeschlossen und engagiert sich seitdem neben ihrer hauptberuflichen Tätigkeit als ehrenamtliche Hospizbegleiterin.

Zwei Frauen schauen in die Ferne und lachen
Interview
24.10.2019

Maria-Regina Kugler ist Projektleiterin über die „Hospizbegleitung für Menschen mit Behinderungen“ in Kärnten. Neun aktive Frauen und ein Mann sind derzeit ehrenamtlich für Menschen mit Behinderung in Kärnten im Einsatz. Das Team HoMiB (Hospizbegleitung für Menschen mit individuellem Begleitbedarf) gibt es seit einem Jahr.

Videostill Julia
Erfahrungsberichte von jungen Freiwilligen
05.06.2019

Jugendliche teilen in Videos ihre Erfahrungen aus dem Freiwilligen Sozialjahr in der Diakonie.

Freiwillig für Geflüchtete
11.06.2018

Harald Zuderell unterrichtet Jugendliche mit Fluchthintergrund in Deutsch. Wir haben den engagierten Freiwilligen in der Jugendberatungsstelle MOZAIK des Diakonie Flüchtlingsdienstes zum Interview getroffen. 

Freiwillig für Geflüchtete
04.06.2018

Renate Holzer-Söllner hatte schon immer ein Herz für andere Menschen. Seit über zwei Jahren engagiert sich die 64-jährige Sozial- und Spielpädagogin als Freiwillige Mitarbeiterin des Diakonie Flüchtlingsdienstes für Menschen auf der Flucht.

Reza, Amir, Abuzar und Hannah lachend mit Baustellenhelmen
Was genau mich letztendlich dazu bewegte - und was ich gelernt habe...
26.07.2017

„Ein Freiwilliges Sozialjahr? - Wieso willst du so etwas machen?“ - oder: „Verlierst du damit nicht ein Jahr?“ - oder: „Aha ein FSJ – aber das ist doch nicht wirklich Arbeit, oder?“.

Kami Shahi gemeinsam mit Christoph Riedl und Roberta Rastl
SprachtrainerInnen gesucht!
03.07.2017

Kami Shahi ist seit drei Jahren in Österreich und gibt seit dem Vorjahr anderen AsylwerberInnen Deutschunterricht. Nebenbei ist er auch erfolgreicher Landesschwimm-Meister im Behindertensport.

Seiten