Diakonie Zentrum Spattstraße

Die kleine Lara und ihre Mutter.
Jede Mama will eine gute Mama sein.
12.12.2018

Die Gruppenangebote im Diakonie Zentrum Spattstraße sind Orte der Hoffnung. Mütter finden hier Antworten auf ihre Fragen und Vorbilder für ihre neue Rolle als Mama.

Andrea Boxhofer is Geschäftsführerin des Diakonie Zentrum Spattstraße und Managerin des Jahres 2018 in Oberösterreich
Geschäftsführerin des Diakonie Zentrums Spattstraße ist Managerin des Jahres
26.11.2018

Oberösterreichs „Managerin des Jahres 2018“ heißt Andrea Boxhofer. Seit 2012 ist die 55-jährige Oberösterreicherin als Geschäftsführerin des Diakonie Zentrums Spattstraße im Einsatz, wo sie bereits im Jahr 1987 ihre berufliche Heimat als Logopädin fand.

Der Zirkuswagen wurde eigens für die Arbeit mit den Kindern umgebaut (Foto Diakonie Zentrum Spattstraße)
Wie Psychologie im Sonderkrankenhaus gelebt wird
25.10.2018

Seit mittlerweile zwei Jahren ist Carina Zweiner als Klinische Psychologin im Sonderkrankenhaus für Kinder- und Jugendpsychiatrie (SKH) im Diakonie Zentrum Spattstrasse tätig. Hier stellt sie ihre Aufgaben vor.

Porträt von Oberärztin Dr. Wünsch-Leiteritz
Ein Blick über die Landesgrenzen
23.07.2018

Die Wohngruppen Kaya leisten in Österreich Pionierarbeit, wenn es um die sozialtherapeutische Behandlung von Menschen mit Essstörungen geht. Ein Interview mit Oberärztin Dr. Wünsch Leiteritz der Klinik Lüneburger Heide.

Jugendliche Flüchtlinge lernen gemeinsam im Diakonie Zentrum Spattstraße
Erfahrungsbericht und Appell
04.06.2018

Dieser Bericht stellt eine andere, in der Öffentlichkeit viel zu wenig bekannte Seite des Lebens von jungen Asylwerbern in Österreich dar. Er ist zugleich eine Hommage an die Burschen, die in der UMF-WG des Diakonie Zentrums Spattstraße in Linz leben. Eine Hommage an junge Männer, die mit äußerster Disziplin und Fleiß, trotz widrigster Umstände, nicht aufgeben. An Männer, die jeden Tag aufs Neue aufstehen, lernen, und ihr Bestes geben. 

Eine junge Frau trägt einen Teller mit Essen (Foto: Diakonie Zentrum Spattstraße)
Soziale Medien begünstigen Essstörungen
18.04.2018

Trainieren, Diät halten, gesundes Essen anrichten und Bilder davon posten. Unter dem Deckmantel von Fitness und Gesundheit sind Symptome von Essstörungen nicht leicht zu erkennen. Zwei sozialtherapeutische Wohngruppen in Linz begleiten junge Menschen am Weg aus der Essstörung. Die 18-jährige Marianne hat es geschafft und beschreibt ihre größte Herausforderung auf diesem Weg.

Fotocollage zum Thema "Gefühle erkennen"
Hilfe für Kinder mit Autismus
28.03.2018

Mit dem achtjährigen Phillip trainiert Sozialpädagogin und Autismus-Expertin Carmen Aichern seine soziale Kompetenz. Im Diakonie Zentrum Spattstraße werden insgesamt 120 Kinder mit Autismus-Spektrum-Störung betreut.

Eine Spielrunde im Diakonie Zentrum Spattstraße
Eine stabile, sichere Bindung ist ein Schutzfaktor für eine gesunde Entwicklung in der frühen Kindheit
24.12.2017

Die Mum&Baby-Treffs in Linz und Wels sind Orte der Hoffnung. Warum, das beschreiben Sabine und Julia, zwei Mütter, die regelmäßig zu den Treffen kommen.

Regeln des Zusammenlebens in der Wohngemeinschaft
Es braucht viel Ausdauer, Motivation und Standfestigkeit, wenn junge Flüchtlinge zu Bildung und Ausbildung kommen möchten.
12.12.2017

Junge Flüchtlinge möchten lernen, arbeiten und in Frieden leben. Doch ein Schulbesuch oder gar eine Lehrstelle sind mit vielen bürokratischen Hürden und langem Warten verbunden.

Snowboardbank
Krisenstelle für Jugendliche des Diakonie Zentrums Spattstraße in Linz
04.12.2017

Ins Wàki - Krisenstelle für Jugendliche der Diakonie in Linz - kommen Jugendliche in scheinbar ausweglosen Situationen. Hier können sie Hoffnung schöpfen. - Erfolgserlebnisse sammeln die Jugendlichen beim Upcycling von alten Snowboards zu coolen Bänken.

Seiten