Autismus

Florian Grubhuber (18) ist Schüler am Evangelischen Realgymnasium Donaustadt, einer inklusiven Schule der Diakonie.
Interview
01.04.2021

Ein Interview über Besonderheiten, Gemeinsamkeiten und Vorurteile

Moritz bringt Claudia ein Kärtchen, auf dem etwas zu essen abgebildet ist. Er hat Hunger und kann das auf diese Weise ausdrücken.
Von weniger Reizen können alle Kinder profitieren
30.03.2021

Im Kindergarten für Dich und Mich der Diakonie läuft seit September 2020 eine Einstiegsgruppe für Kinder mit Autismus als Pilotprojekt. Klare Strukturen und weniger Sinnesreize ermöglichen diesen Kindern ein Gruppenleben.

Autismus Interview
Interview
29.03.2021

Das Diakoniewerk Oberösterreich bietet im Bereich Autismus ein umfassendes Leistungspaket aus Diagnostik, individuellen Therapie- und Fördermöglichkeiten sowie Beratung für betroffene Personen und deren Umfeld an. Ein Gespräch mit Fachbereichsleiterin Elisabeth Laggner und Geschäftsführung Gerhard Breitenberger

Interview
26.03.2021

Ein Gespräch mit Franz Schmölzer, dem Vater und ehemaligen Trainer von Sarah Schmölzer

"Mit oder ohne Autismus-Diagnose – wir sind froh, dass Sarah so gut begleitet wird."
Interview
26.03.2021

Gespräch mit Edith Kopatsch, Mutter von Sarah Kopatsch (14)

Justus (10) mit seinem selbstgebastelten Aktenkoffer.
Autismus in der Schule
23.03.2021

Wie Justus (10) und Erich (16) die Welt anders wahrnehmen - und warum das okay ist

„Ich schreibe über Kultur, Musik, Theater, Museen und Literatur. Das passt gut zu mir, ich spiele auch selbst leidenschaftlich gerne Violine und spiele Klavier“
Katja Schöffmann ist Journalistin und Nachhilfelehrerin – und Autistin
02.04.2020

Mit 33 Jahren erfährt Katja Schöffmann, dass sie Autistin ist. Für sie eine große Erleichterung – auch für den Jobeinstieg.  

Wenn Viktor etwas gelingt, wenn er e gar nine Hürde überwindet, dann sagt er: "Das habe ich aber super geschafft! Und es istichts passiert." Foto: © Eric Krügl
Viktor lebt selbstständig in einer Einrichtung für Menschen im Autismus-Spektrum
28.03.2020

Viktor ist 43 Jahre alt. Seit mehr als 20 Jahren wird er im Diakoniewerk begleitet. Seit rund zwei Jahren wohnt er in einer Einrichtung für Menschen im Autismus-Spektrum. Aus Sicht seiner Mutter ist für die ganze Familie in dieser Zeit vieles leichter geworden.

Florian ist Schulsprecher und Asperger Autist (Foto: Gerhard Deutsch, Kurier)
Autismus: Wie ein Schulsprecher Vorurteile widerlegt*
19.10.2019

Im Evangelischen Gymnasium in Wien Donaustadt lernen SchülerInnen mit Autismus gemeinsam mit allen Kindern. Lernen ist dort bis zur Matura inklusiv.

Seiten