Asyl

Menschen drängen sich unter einer Plastikplane. Hotspot-Griechenland (Foto: Riedl)
Ein Augenschein in den griechischen Hotspot-Lagern
05.11.2018

Der traurigste Ort Europas hat fünf Gesichter: Die vor der türkischen Küste gelegenen Inseln Lesbos, Chios, Samos, Leros und Kos. Auf diesen Inseln befinden sich die von der EU ins Leben gerufenen „Hotspot-Lager“ mit den Namen Moria, Vial, Vathi, Lepida und Pyli.

Präsentation des Mathematik Arbeitsbuchs im BACH Bildungszentrum des Diakonie Flüchtlingsdienstes (Foto Diakonie Österreich)
Diakonie-Kooperation mit der Unternehmensberatung Deloitte
25.10.2018

Mathematik-Lehrbuch für den externen Pflichtschulabschluss: Verwirklicht durch die Initiative „Integration durch Bildung“ von Deloitte und Diakonie.

Sujetbild der Initiative "Zu Recht unabhängig" (Bild: Diakonie Flüchtlingsdienst)
Gegen Willkür im Asylverfahren!
16.10.2018

Willst du dich bei einem Verfahren wegen ungerechtfertigter Kündigung von AnwältInnen deiner ArbeitgeberInnen vertreten lassen? Natürlich nicht.

Zur Untätigkeit gezwungen Photo pixabay
Betroffene berichten
02.10.2018

Das Aus der Zugangsmöglichkeit zu Lehrstellen für Asylwerber bringt Jugendliche in eine aussichtslose Situation. Sie sind zur Untätigkeit gezwungen, nicht nur für Monate sondern über Jahre. Es macht ihre Integrationsbemühungen zunichte. Der 19-jährige Ali verzweifelt in dieser Warteposition. Er ist es seit seiner Kindheit gewohnt, zu arbeiten und aktiv zu sein.

Beratungsgespräch Rechtsberatung der Diakonie
Das Erfolgsrezept heißt Vertrauen
25.07.2018

Der Diakonie Flüchtlingsdienst bietet österreichweit* kompetente und unabhängige Rechtsberatung für Flüchtlinge.

1989 - Grenzzaun zwischen Ungarn und Österreich wird von Außenminister Alois Mock durchgeschnitten.
Nicht die Asylfrage bedroht die Einheit Europas, sondern der nationalstaatliche Egoismus
29.06.2018

Wer meint, die liberale Asylpolitik von Angela Merkel hätte Europa nach rechts rücken lassen und gefährde nun Werte und Zukunft der EU, betreibt Schuldumkehr und lässt zu, dass die rechten und rechtsextremen PolitikerInnen Europas sich mit ihrer eigenen Abschottungspolitik in einer Opferrolle gefallen können.  

Interview mit Stephan Handl
Interview
18.06.2018

Stephan Handl und Josef Pöcksteiner führen Rechtsberatung für Menschen in Schubhaft durch. Dabei müssen sie große strukturelle und menschliche Herausforderungen meistern.

Die Kampagne #SicherSein setzt sich für Flüchtlinge aus Afghanistan ein
In Sicherheit leben können ist nicht selbstverständlich
09.05.2018

Das Bild, das Medien und Politik von Afghanen zeichnen, macht es jungen Menschen wie Mohammed sehr schwer, sich in Österreich zu integrieren und Kontakt zu finden. Dabei hat der 19-jährige schon viel geschafft. Er hat in kurzer Zeit Deutsch gelernt, eine Lehre begonnen und eine Wohnung gefunden. Nun hofft er auf einen positiven Asylbescheid.

Flüchtlingsfamilie in Nickelsdorf, 2015 (Foto: Nadja Meister)
Abschiebung als Revanche?
13.03.2018

Der Europäische Gerichtshof fordert Solidarität der EU-Mitgliedsstaaten, doch Österreich schiebt ab.

Familie Tikaev hinter dem Zaun am Abschiebeterminal in Wien Schwechat
Warum werden gut integrierte Menschen abgeschoben?
24.01.2018

Angesichts der aktuell starken Anstiege von Abschiebungen gut integrierter Menschen nach Afghanistan und Tschetschenien ist viel vom „Bleiberecht“ (*) die Rede. Was ist damit gemeint und was ist der Unterschied zum Asylrecht?

Seiten