Meinung

Kommentare, Kolumnen, Kritik

Diakonie-Direktorin Maria Katharina Moser (Foto: Simon Rainsborough)
Diakonie Direktorin Maria Katharina Moser im Interview in der „Presse“ vom 26.11.2018 zum Thema Geld
26.11.2018

Warum es wichtig ist Steuern zu zahlen ...

Maria Katharina Moser zu Gast in der ORF Pressestunde
Diakonie-Chefin in der ORF Pressestunde vom 25. November 2018
26.11.2018

Am Sonntag, 25.11.2018 war Diakonie Direktorin Maria Katharina Moser zu Gast in der ORF Pressestunde. Eine Kurz-Nachlese.

Ein junger Bub, der Fußball spielt (Foto: Pixabay)
Kommentar
23.08.2018

Ziel muss es doch sein, Existenz und Chancen zu sichern, nicht Leute weiter in den Abgrund zu treiben

Ein Kalenderblatt (Foto: Pixabay)
Von Gott und der Welt
30.06.2018

Die katholischen Bischöfe Österreichs haben das vorliegende Arbeitszeitgesetz der Bundesregierung ungewöhnlich scharf kritisiert.

Eine Pflegerin sitzt neben einer alten Frau, die sich auf einen Rollator stützt (Foto: Christian Herzenberger)
Die Pflegepolitik der Regierung am Prüfstand
22.03.2018

„Weiter wie bisher“ heißt es in der Pflegepolitik der Regierung mit dem Doppelbudget 2018/2019. Investitionen in soziale Dienstleistungen wären jedoch dringend geboten!

Ein Porträt von Diakonie Direktor Michael Chalupka (Foto: Luiza Puiu)
Von Gott und der Welt
03.03.2018

Hyung Jin Moon weiß, wie man seine – wenn auch irre – Botschaft in fast allen Medien dieser Welt unterbringt. Seine religiöse Bewegung „World Peace Sanctury“ versammelte sich zu einem Ritual, um dem Sturmgewehr AR 15 zu huldigen.

Initiative zum Erwachsenenschutzgesetz Österreich
Dringender Aufruf
21.02.2018

Aus dringendem Anlass starten Diakonie, Das Band, Caritas, Lebenshilfe, Österreichischer Behindertenrat, ProMente Austria, Selbstbestimmt Leben, Sozialwirtschaft Österreich, Volkshilfe, Jugend am Werk eine Initiative zum Erwachsenenschutz-Gesetz!

Ein Porträt von Diakonie Direktor Michael Chalupka (Foto: Luiza Puiu)
Interview mit Diakonie Direktor Michael Chalupka
02.01.2018

Die gesellschaftliche Landschaft verändert sich, der Gegenwind wird stärker. Die Diakonie wird dadurch aufgefordert, sich noch stärker auf die Seite der Armen zu stellen.

Ein Tannenbaum (Foto: Pixabay)
Von Gott und der Welt
16.12.2017

2,6 Millionen Christbäume werden am Weihnachstabend die österreichischen Stuben schmücken. Das hätte sich die protestantische Prinzessin Henriette von Nassau-Weilburg wohl nicht träumen lassen, als sie diesen Brauch aus ihrer Heimat im Jahr 1816 in ihrem Stadtpalais in der Annagasse 20 in Wien einführte.

Lamm Gottes, Gemälde von Francisco de Zurbarán, spanischer Barockmaler
Von Gott und der Welt
09.12.2017

Zu keinem Zeitpunkt der Menschheitsgeschichte wussten wir mehr über uns selbst und die Welt als heute.

Seiten