Armut und Soziale Krisen

Mindestsicherung, Sozialstaat, Verteilung, Obdachlosigkeit, Wohnen, Gerechtigkeit

Eine alte Frau zählt Münzen (Foto: Fotolia/Alexander Raths)
Armut im Alter
16.12.2019

Jede 10 Person in Österreich ist im Alter armutsgefährdet. Frauen sind davon dreimal häufiger betroffen als Männer. Viele der Betroffenen haben nur eine Mindestpension. 

Marie Danko ist Teamleiterin in der Jugend-Notschlafstelle JUNO in Villach
Wenn Jugendliche akut Hilfe brauchen ist JUNO in Villach ein Zufluchtsort
06.12.2019

Wenn Jugendliche in die Jugendnotschlafstelle (JUNO) der Diakonie in Villach kommen, haben sie meist nur das, was sie am Körper tragen. Doch die schwierigen Lebenssituationen, in denen sich diese Jugendlichen befinden, gehen weit über materiellen Besitz hinaus.

Mariella erzählt, warum sie zur EU-Wahl geht
Warum wir zur Europawahl gehen.
20.06.2019

Diakonie-Mitarbeiterinnen Mariella, Michela und Antje erzählen, warum sie zur Europawahl gehen.

Von Gott und der Welt
12.01.2019

Die Goldene Regel kennt jede und jeder. Und es gibt sie in allen Religionen. „Was du nicht willst, dass man dir tut, das füg auch keinem andern zu!“, sagt sie in Form eines bekannten Sprichworts.

Frau in ihrer Küche
Armutsbetroffene nicht entmündigen
10.01.2019

Der vorliegende Entwurf zum Sozialhilfegesetz trägt wenig zur Armutsbekämpfung bei, aber umso mehr zur ihrer Verfestigung

zwei Mädchen bei der Schuljause
„Sozialhilfe neu“: finanzielle Not schließt Kinder schon sehr früh von Vielem aus
09.01.2019

Wer nicht jetzt in die Absicherung und in Entwicklungsmöglichkeiten von Kindern investiert, wird später hohe Folgekosten zu verbuchen haben. Es geht einfach um das Mindeste zum Leben für Familien mit Kindern.

Willkommen im Of(f)'n-Stüberl! Foto Nadja Meister/Diakonie Österreich
Das Of(f)'n-Stüberl der Stadtdiakonie Linz
16.12.2018

Von Claudia Rinne

„Seit unserem letzten Umbau haben wir keinen Schranken mehr. Wir haben diese dicke orangefarbene Linie am Boden“, sagt Miguèl. Er ist Sozialarbeiter im Of(f)‘n-Stüberl der Linzer Stadtdiakonie, einem #OrtDerHoffnung, an dem sommers wie winters jede und jeder zu einem Gratis-Frühstück willkommen ist. „Grenzen wahrnehmen und einhalten ist wichtig für unser tägliches Miteinander. Und wenn das einmal geht, können wir auch über sie verhandeln.“

Zunehmend kommen viele Kinder ohne Frühstück und ohne Jause in die Schule (Foto: Nadja Meister)
Eine gemeinsam zubereitete Jause macht satt, steigert die Konzentration und fördert das Miteinander.
02.12.2018

„Lernen mit leerem Bauch? – Das geht nicht“, finden Kinder, die ohne Frühstück und ohne Jause in die Schule gehen müssen.

großer Adventkranz mit 24 Kerzen vor dem Wiener Rathaus
Von Gott und der Welt
01.12.2018

Morgen leuchten Kinderaugen und die Erwachsener ebenso. Wenn die erste Kerze am Adventkranz brennt, dann wissen wir, es geht auf Weihnachten zu, auf das Fest der Geburt des Kindes und der Heiligen Familie.

Von Gott und der Welt
20.10.2018

Das Wiener Spendenparlament schließt seine Pforten. 20 Jahre lang haben sich Menschen getroffen, die etwas gegen die Armut tun wollten, die Menschen wieder neue Lebensperspektiven geben wollten.

Seiten