Mit der Diakonie beruflich neue Wege gehen

"Ich mag es, Menschen zu unterstützen"

Bettina Jachs hat ihren Beruf gewechselt. Die Diakonie hat sie dabei unterstützt

29.01.2020
"Ich wollte schon immer im Sozialbereich arbeiten" (Foto: © Diakoniewerk)
"Ich wollte schon immer im Sozialbereich arbeiten" (Foto: © Diakoniewerk)

Eigentlich ist Bettina Jachs gelernte Pferdewirtin. Bevor sie sich dazu entschloss, eine Ausbildung an der Schule für Sozialbetreuungsberufe der Diakonie in Oberösterreich zu machen, hat sie in der Gastronomie gearbeitet. "Ich wollte schon immer im Sozialbereich arbeiten", sagt sie.

Die Diakonie hat sie dabei unterstützt, eine Umschulung zu machen - und zwar im Rahmen der Implacement Stiftung (siehe unten).

Nach ihrer Ausbildung arbeitete Bettina Jachs im Café & Bistro KOWALSKI in der Begleitung von Menschen mit Behinderung. Mittlerweile ist sie im Hof Altenberg, einer Einrichtung der Diakonie in Oberösterreich, für die Alltagsbegleitung von Menschen mit Autismus zuständig.

"Ich mag es einfach, Menschen unterstützen zu können. Im KOWALSKI war es schön, zu sehen, wie sich die begleiteten Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter entwickelt haben und so selbständig geworden sind. In Altenberg sind die Impulse, die wir jeden Tag gemeinsam mit Menschen mit Autismus setzen, das Wertvolle an meiner Arbeit. Ich möchte sie nicht mehr missen."

Text: Andrea Obermühlner

Was ist die Implacement Stiftung?

Seit 2005 setzt das Diakoniewerk mit dem Beschäftigungsmodell "Implacement Stiftung" im Bereich der bedarfsorientierten Ausbildung von arbeitssuchenden Personen wesentliche Maßstäbe. Rund 800 Personen wurden in den letzten 15 Jahren in Zusammenarbeit mit dem Arbeitsmarktservice ausgebildet. Mehr als 170 Menschen haben in weiterer Folge im Diakoniewerk einen Arbeitsplatz gefunden.

Ich möchte von der Implacement Stiftung unterstützt werden - was sind die Voraussetzungen?
  • Sie möchten mit Menschen im Alter, Menschen mit Behinderung oder Menschen mit Migrationshintergrund arbeiten?
  • Sie sind mindestens 19 Jahre alt?
  • Sie sind beim Arbeitsmarktservice als arbeitslos gemeldet und haben von Seiten des AMS eine Förderzusage erhalten?
  • Sie hatten in den letzten 12 Monaten keine Beschäftigung beim Ausbildungsunternehmen?

Kontakt: Diakoniewerk Syncare GmbH, Telefon 07235 65 505-1911 oder office@syncare.at

Beginnen Sie jetzt Ihre Ausbildung fürs Leben mit der Diakonie!