Lukas Plank

Porträt Lukas Plank

Lukas Plank erzählt Geschichten aus der Diakonie – mit Kamera, Smartphone und Mikrofon. Er betreut die Social Media-Kanäle der Diakonie Österreich und ist für Digital Storytelling und Multimedia zuständig. Das Team der Diakonie Österreich verstärkt er seit Mai 2019. Davor war er als Journalist tätig.

Kontaktmöglichkeit über Twitter: @lukasplank

Beiträge

Alexander Huber ist Sozialarbeiter im Of(f)'n-Stüberl der Diakonie in Linz.
Obdachlosenhilfe
30.04.2020

Hilfe für Menschen, die von Armut betroffen sind - auch in Zeiten von Corona.

Gabriele Huber auf ihrem Fahrrad
Nachbarschaftsnetzwerk
03.04.2020

Gabriele Huber baut mit KollegInnen "Salzburg gehört zusammen" auf.

Georg Wagner: "Der aktuelle Maßnahmenplan oder Forderungen wie #StayTheFuckHome können nur funktionieren, wenn es ein "home" gibt." (Foto: © Nadja Meister)
Obdachlosenhilfe in Zeiten von Corona
20.03.2020

Georg Wagner, Geschäftsführer der Stadt-Diakonie Linz, im Interview

 "Danke, dass ihr heute da seid"
Corona-Krise und Obdachlosigkeit
19.03.2020

Im 's Häferl der Diakonie bekommt weiterhin jeder eine Mahlzeit.

"Ein kleiner Schubser genügt. Dann fällt man." Foto: Nadja Meister
Während die einen auf Weihnachten warten und Geschenke kaufen, haben andere mit Kälte und Armut zu kämpfen
18.12.2019

Für viele Menschen ist die Zeit um Weihnachten besonders belastend. Denn nicht jeder kann sich Geschenke, Geborgenheit und Vorfreude leisten. Und auf die weihnachtliche Großzügigkeit folgt allzu schnell die alltägliche Gleichgültigkeit.

Das Of(f)'n-Stüberl der Diakonie in Linz. © Nadja Meister
Interview: Weihnachtzeit im Of(f)'n-Stüberl
18.12.2019

Alexander Huber sitzt in einer gemütlichen Ecke im Of(f)'n-Stüberl. Auf dem kleinen Wandtisch vor ihm: ein Laptop, ein Notizblock und eine Tasse Kaffee. Ihm gegenüber: Menschen, die einen warmen Ort und Beratung brauchen.

Maya und ihre Lehrerin erklären wie Inklusion funktioniert (Bild: Lukas Plank/Diakonie)
Wie junge Menschen mit und ohne Behinderung gemeinsam lernen
29.08.2019

Das Schlimmste ist, wenn man mit anderen Integrations-Kindern an einen Tisch gesetzt wird!