Christoph Riedl

Porträtfoto Christoph Riedl

Christoph Riedl ist Experte für Asyl, Integration und Menschenrechte der Diakonie. Er war 20 Jahre im Diakonie Flüchtlingsdienst tätig, 13 Jahre davon als Geschäftsführer. Seit Mai 2016 verstärkt er das Team der Diakonie Österreich in der sozialpolitischen Grundlagenarbeit. Dabei sind seine wichtigste Aufgaben die Vernetzung mit anderen Flüchtlingsorganisationen in Österreich und auf europäischer Ebene, sowie die Vermittlung der asyl- und integrationspolitischen Positionen der Diakonie gegenüber Behörden und Politik.

Christoph Riedl auf Facebook

Beiträge

Porträt von Christoph Riedl: Geschäftsführer Diakonie Flüchtlingsdienst
Idomeni ist der Gipfel der Unmenschlichkeit
17.03.2016

Fassungslos starren wir dieser Tage auf die Bilder an der griechisch-mazedonischen Grenze! Verzweifelte Flüchtlingsfamilien, darunter kleine Kinder, werden mit Tränengas schon wieder in die Flucht geschlagen.

Eine flüchtende Familie in Nickelsdorf an der Österreichisch-Ungarischen Grenze
Was „Flüchtlingsobergrenzen“ bewirken
10.02.2016

Wer bei einem Druckkessel das Ventil schließt, während weiterhin Energie zugeführt wird, muss mit einer Explosion rechnen.

Stille Kundgebung in Gedenken an Flüchtlingsopfer im Mittelmeer am Minoritenplatz
Ein Appell an die Regierungen in Europa
20.04.2015

Was werden wir antworten, wenn wir gefragt werden, warum wir den tausendfachen Tod vor unseren Augen nicht gestoppt haben?

Porträt von Christoph Riedl: Geschäftsführer Diakonie Flüchtlingsdienst
Warum Asylgesetznovellen mehr Unsicherheit statt Sicherheit schaffen
01.04.2015

Christoph Riedl, Leiter des Diakonie Flüchtlingsdienstes, spricht über die aktuelle Asylgesetznovelle.

Drei Männer auf der Flucht, die über ein Bahngleis gehen.
Diakonie Flüchtlingsdienst hat seine Bedenken eingebracht
27.02.2015

Eine weitere Asylgesetznovelle ist in Vorbereitung.

Seiten