Diakonie Katastrophenhilfe

Ein Vater mit seinem Sohn in
Viele Flüchtlinge sind der Kälte schutzlos ausgeliefert

Winterpakete für Flüchtlinge: Unterstützen Sie die Winterhilfe der Diakonie

Gastautor/ in am 11. Januar 2017

Die eisige Winterkälte hat Europa und Teile des Nahen Ostens fest im Griff. Der Winter bringt Flüchtlinge, die oftmals in notdürftig isolierten Unterkünften oder Zelten ausharren, in Lebensgefahr. Um vor Ort helfen zu können, bittet die Diakonie um Spenden für die Winterhilfe. mehr

Kinder in einem Settlement im Bekka Tal
Teresa Mayr im Interview

Libanon - „Keine Hoffnung auf baldige Rückkehr“

Gastautor/ in am 19. Oktober 2016

Teresa Mayr, Mitarbeiterin der Diakonie Katastrophenhilfe und Projektreferentin für den Nahen Osten, ist vergangene Woche von einem Projektbesuch aus dem Libanon zurückgekehrt. Sie hat laufende Projekte der Diakonie mit der lokalen Partnerorganisation IOCC besucht und berichtet von ihren Eindrücken.mehr

Die Frauen Kochen täglich für 120 Familien. ©Anne Dreyer
Von Gott und der Welt

Kochen für den Frieden

Michael Chalupka am 10. September 2016

Normalerweise beginnt der Tag früh für Ruba Khoury und Joyce Barakat. In den vier Gemeinschaftsküchen im Libanon beginnen je acht Frauen, Libanesinnen und Syrerinnen, Muslimas und Christinnen früh morgens mit der Zubereitung von 250 Mahlzeiten pro Küche.mehr

Die Preisträgerinnen bei der Preisverleihung
Frauen im Libanon kochen gemeinsam und versorgen 700 Haushalte

Preisgekrönte Gemeinschaftsküchen

Roberta Rastl-Kircher am 8. September 2016

Gestern Abend nahmen Ruba Khoury und Joyce Barakat – Kolleginnen der Diakonie Katastrophenhilfe aus dem Libanon – den Intercultural Achievement Award vom österreichischen Außenminsiterium entgegen. Der Preis zeichnet das Projekt "Kochen für die Gemeinschaft" aus, das mit Unterstützung der Diakonie...mehr

Rihan mit ihrer Nichte Mavin. Beide stammen aus der syrischen Stadt Al-Hasaka in Nordsyrien. Seit ihrer Flucht leben sie im Flüchtlingslager Kawargosk. Wir dürfen Rihan und Mavin nicht vergessen! ©Christoph Püschner/DKH
Hörtipp: Gedanken für den Tag

Humanitäre Hilfe - Berichte aus Syrien, der Türkei, dem Irak und Griechenland

Margit Kubala am 17. August 2016

Morgen Freitag, dem 19. August, ist der Welttag der humanitären Hilfe. In kurzen 4-minütigen Radiobeiträgen berichtet Diakonie-Direktor Michael Chalupka über die Hilfsprogramme der Diakonie Katastrophenhilfe.mehr