Von Gott und der Welt

„Von Gott und der Welt“, die Kolumne von Michael Chalupka, erscheint jeden Samstag in der „Krone".

Für ein Leben in Würde. Für alle!
Von Gott und der Welt
18.11.2017

An der Seite der Armen zu stehen, ist ein Auftrag für alle Christinnen und Christen.

Rindsuppe in einer Tasse
Von Gott und der Welt
04.11.2017

„Die Suppe und ein bisschen mehr segne Gott der Herr!“ Das ist das kürzeste Tischgebet, das ich kenne.

Eine gezeichnete Wahlurne (Foto: Pixabay)
Von Gott und der Welt
21.10.2017

England gilt als Mutter der Demokratie. Der Umgang mit dem Brexit zeigt zwar, dass auch eine alte Tradition nicht vor Wirrungen schützt. Doch aus der Geschichte der britischen Demokratie lässt sich etwas lernen.

Kronenkreuz in Gold
Von Gott und der Welt
14.10.2017

Schwester Helga ist eine der letzten ihrer Art. Dieser Tage feiert sie ihren Achtziger. Den protestantischen Diakonissen fehlt es, wie vielfach auch den katholischen Ordensschwestern an Nachwuchs. Doch sie haderte nie damit.

Elemente des Reformobils, die in den  Schulen, Kindergärten und Horten der Diakonie hergestellt wurden.
Das Reformobil wird das #Fest500 eröffnen
23.09.2017

Alles bewegt sich, alles dreht sich. Die Zukunft ist offen. Die Vergangenheit reich an Erfahrung.

Die Flagge der Europäischen Union
Von Gott und der Welt
16.09.2017

Die Krise der Europäischen Union ist abgesagt. Den Eindruck wollte zumindest Jean Claude Juncker bei seiner Rede vor dem Europaparlament in dieser Woche vermitteln. Probleme lassen sich nur gemeinsam lösen.

Porträt von Leymah Gbowee
Von Gott und der Welt
09.09.2017

Alles begann am Fischmarkt in Monrovia, der Hauptstadt von Liberia. Mitten im Bürgerkrieg (2002) versammelten sich dort Frauen, um für den Frieden zu beten. Zuerst waren es wenige, doch immer mehr schlossen sich ihnen an, leicht erkennbar an ihren weißen T-Shirts und weißen Kopftüchern, die zum Symbol ihrer Bewegung wurden.

Porträtfoto Wolfgang Slapansky
Von Gott und der Welt
02.09.2017

Die Religion lässt niemand kalt. Die eigene bietet Geborgenheit, fremde Religionen strahlen eine exotische Faszination aus oder wecken Ängste.

Nahaufnahme mit Blick auf den Ozean (Foto: Pixabay)
Von Gott und der Welt
26.08.2017

Tony de Brum war kein Vertreter einer bedeutenden, großen Nation. Dennoch veränderte er den Lauf der Welt.

Vier kleine Kerzen in einem dunklen Raum (Foto: Pixabay)
Von Gott und der Welt
19.08.2017

„Nun schreib ins Buch des Lebens, Herr ihre Namen ein!“ heißt es in einem Kirchenlied, dass zur Taufe gesungen wird. Jeder Name, jeder Mensch, sollen im Buch des Lebens festgehalten werden. Jeder Name zählt.

Seiten