Nothilfe

Snowboardbank
Krisenstelle für Jugendliche des Diakonie Zentrums Spattstraße in Linz
04.12.2017

Ins Wàki - Krisenstelle für Jugendliche der Diakonie in Linz - kommen Jugendliche in scheinbar ausweglosen Situationen. Hier können sie Hoffnung schöpfen. - Erfolgserlebnisse sammeln die Jugendlichen beim Upcycling von alten Snowboards zu coolen Bänken.

Zwei Frauen sortieren Kleiderspenden (Foto: Johanniter)
Winterhilfe der Diakonie
19.01.2017

Die Kälte lässt den Andrang von Menschen in Not auf einen warmen Ort und ein warmes Essen ansteigen. Die Diakonie hat Anlaufstellen in Wien und Linz.

Ein Vater uns sein Kleinkind in einem Zeltcamp nahe der Stadt Zahle. In notdürftigen Unterkünften verharren die Flüchtlinge bei Winterbedingungen mit Schnee, Matsch und Temperaturen um die Nullgrad in ihren provisorischen Zelten. (©Thomas Lohnes/DKH)
Humanitäre Hilfe weltweit
11.01.2017

Viele Flüchtlinge sind der Kälte schutzlos ausgeliefert. Die Diakonie Katastrophenhilfe weitet Hilfsmaßnahmen entlang der Balkanroute aus.

Flüchtlinge übernachten im Notquartier in der Sechshauser Straße
Notschlafstelle in der Evangelisch-methodistischen Kirche Wien-Fünfhaus
15.09.2015

Seit Samstag sind in den Räumlichkeiten der Gemeinde Wien-Fünfhaus Flüchtlinge untergebracht. Stefan Schröckenfuchs fasst die Entwicklungen der letzten Tage in der Notschlafstelle zusammen.

Workshop-TeilnehmerInnen des Hochwassernetzwerks-Ost beim internationalen Austausch
Erstes Treffen des Netzwerks für humanitäre Hilfe nach Naturkatastrophen in Zentral- und Osteuropa
15.04.2015

Spätestens nach den großen Überschwemmungen der vergangenen Jahre wächst das Bewusstsein auch in Europa, dass Extremwetterereignisse weiter zunehmen werden.

Das Hochwasser in Serbien hat zahlreiche Dörfer zerstört. (Foto: Ben Nausner)
Serbien nach dem Hochwasser
05.06.2014

Die Zerstörung in den kleinen Dörfern rund um Šabac, Serbien ist groß. Mitarbeiter der Diakonie Katastrophenhilfe waren mit einer Partnerorganisation vor Ort und berichten von ihren Eindrücken.

philippinischer Mann repariert sein Haus
Die Hilfe auf den Philippinen kommt an: Ein Bericht
14.02.2014

8. November 2013, der schon seit Tagen angekündigte Tropensturm Haiyan nähert sich der Insel Leyte. Evangeline Ugali (26) bringt sich mit ihrem Mann und ihren Kindern in einer Höhle in einem Berg in Sicherheit ... Die Familie überlebt, aber sie verlieren ihr gesamtes Hab und Gut.