Fasten

Brokoli im Suppenlöffel (Pixabay)
Von Gott und der Welt
17.02.2018

Die Wüstenväter, die Asketen des frühen Christentums, hatten jede Art des Fastens und der Diät schon erfunden, bevor es Illustrierte gab, die uns pünktlich zur Fastenzeit mit Schlagzeilen wie „in 7 Wochen 10 kg weniger“ oder „im Schlaf zur Bikinifigur“ beglücken.

Den Fasching geniessen, Krapfen essen
Von Gott und der Welt
03.02.2018

In einem alten Fotoalbum habe ich eine Bild gefunden, das vielleicht meine Reserviertheit gegenüber dem Treiben der Faschingszeit erklärt.

Eine Wurststange, die auf einem Jausenbrett liegt (Foto: Pixabay)
Von Gott und der Welt
04.03.2017

Es geht um die Wurst! Besser gesagt: um das Wurstessen in der Fastenzeit. Dieser Disput wird derzeit in der seriösen Zürcher Zeitung, der NZZ, geführt.

ein Stück Schokolade, das dem Betrachter das Wasser im Mund zusammenlaufen lässt
Von Gott und der Welt
29.03.2014

Die süßeste Schokolade kann nach Niederlage schmecken, wenn das Fleisch schwach geworden ist mitten in der Fastenzeit, nachdem die ersten zwei Wochen „ohne“ glücklich bewältigt wurden. Das Scheitern an den eigenen Vorsätzen schmeckt bitter.