Armut

Warten auf Arbeit
Von Gott und der Welt
10.03.2018

Die Welt ist ungerecht. Das fängt bei der Geburt an. Es ist Zufall, wo man geboren wird und in welcher Familie man das Licht der Welt erblickt. Es gibt Arme und Reiche von Anfang an. Die Bibel weiß darum.

Für ein Leben in Würde. Für alle!
Familienbeihilfe und Armut
06.03.2018

Susanna Paulweber, Sozialrechtsexpertin der Diakonie, analysiert die Rechtssprechung über die MIndestsicherung in Vorarlberg. Und warum die Einrechnung der Familienbeihilfe in die Mindestsicherung Familien in die Armut führt.

Ein junger Bub, der Fußball spielt (Foto: Pixabay)
Medienstudie über Kinderarmut
23.02.2018

Eine Medienstudie über sozial benachteiligte Kinder und Jugendliche und Kinderarmut in österreichischen Massenmedien

Stadtdiakonie Wien Armenwirtshaus s'Häferl
Respekt ist keine Einbahnstraße
13.02.2018

Würde man nur nach der Adresse urteilen, dann könnte es auch ein schickes Beisl sein, das „Häferl“ im 6. Bezirk in der Wiener Hornbostelgasse. Doch dieses Lokal hat eine ganz andere Zielgruppe. Straße der Verlierer nennt sich der schmale Zugang. Ein Fragezeichen dahinter beweist aber, genauso wie die Schicksale einiger Mitarbeiter, dass die Hoffnung lebt.

Buchcover "Genug gejammert", Ampuls Verlag
Buchkritik "Genug gejammert"
08.01.2018

Martin Schenk und Martin Schriebl-Rümmele gelingt es in ihrem Buch, die hohe Bedeutung sozialer Absicherung im Detail zu erklären.

Eine Weihnachtskrippe (Foto: Pixabay)
Von Gott und der Welt
23.12.2017

Maria, Josef und das Jesuskind. Sie dürfen nicht fehlen bei den Weihnachtskrippen in aller Welt.

Frau W. in der Küche ihrer neuen Wohnung
Mobile Wohnbegleitung der Heilsarmee in Wien
11.12.2017

Die mobile Wohnberatung der Heilsarmee in Wien begleitet Menschen auf dem Weg zum - wieder - selbständigen Wohnen.

Norbert Karvanek schneidet in der Küche des Häferls Gemüse (Foto: Luiza Puiu)
„1400 kg Zwiebel geschält und 7 Liter Tränen vergossen“
04.12.2017

Im "S`Häferl" finden Armutsbetroffene warmes Essen, und einen Ort sich zu treffen und ein bisschen zu Hause zu fühlen.

Für ein Leben in Würde. Für alle!
Von Gott und der Welt
18.11.2017

An der Seite der Armen zu stehen, ist ein Auftrag für alle Christinnen und Christen.

Dr. Monika Matal macht eine Ultraschall-Untersuchung (Foto: Regina Hügli)
Interview mit Dr. Monika Matal
12.07.2017

Seit über zehn Jahren engagiert sich die Ärztin Dr. Monika Matal ehrenamtlich in der Einrichtung AmberMed für Menschen ohne Versicherungsschutz. Der Bedarf ist groß. Die Begeisterung ebenso.

Seiten