Zivildienst in der Diakonie

Neue Serie: „Hoffnungsträger in Zivil“

Spannende Porträts und interessante Lebensgeschichten – in der neuen Serie „Hoffnungsträger in Zivil“ gebe ich euch einen Einblick in den Zivildienst der Diakonie.

28.04.2015
Zivildienst im Bereich Altenpflege
Zivildienst im Bereich Altenhilfe

Unsere jungen Hoffnungsträger leisten jeden Tag wertvolle Arbeit: Sie betreuen unter anderem junge Flüchtlinge auf dem Weg zum Schulabschluss, sie sind helfende Hände in den Werkstätten und Wohnhäusern für Menschen mit Beeinträchtigungen oder sind eine Unterstützung bei der Betreuung von alten, pflegebedürftigen Menschen. Zivildiener sind eine Bereicherung für die Diakonie, da sie einen frischen Wind und Energie in die täglichen Arbeitsabläufe bringen.

Hoffnung in Serie

In dieser Serie erscheint ab sofort jeden Monat ein Blog-Beitrag: Zivildienstleistende erzählen hier von den alltäglichen Herausforderungen, die ihnen bei der Arbeit mit KlientInnen begegnen. Sie berichten über ihre Erfahrungen und über die wichtigen Dinge des Lebens. Was sie in der Diakonie gelernt haben, wieso sie sich sozial engagieren.

Es erwarten euch spannende Porträts und interessante Lebensgeschichten. Reinschauen lohnt sich! 

Du interessierst dich für den Zivildienst bei der Diakonie?

Österreichweit beschäftigt die Diakonie derzeit rund 200 Zivildiener! Du interessierst dich für unsere Arbeit? Informiere dich hier auf unserer Webseite oder schreib uns eine E-Mail an zivildienst@diakonie.at