Gesundheit

Gesundheitswesen, Präventionsarbeit, Therapie, Rettungswesen

Eine Pflegerin sitzt neben einer alten Frau, die sich auf einen Rollator stützt (Foto: Christian Herzenberger)
Wie Lebensqualität möglichst lange erhalten werden kann
02.05.2016

Demenz folgt einem geradlinigen Krankheitsverlauf. Gerade deshalb ist es wichtig, sich auf die Fähigkeiten der davon betroffenen Menschen zu konzentrieren und ihre Kompetenzen in den Vordergrund zu stellen. Das hilft, Lebensqualität in dieser Lebensphase zu erhalten.

Felix absolviert seinen Zivildienst im Evangelischen Krankenhaus im 18.Bezirk
Zivildienst in der Diakonie
28.12.2015

Felix leistet gerade seinen Zivildienst im Evangelischen Krankenhaus Wien. Bei der Arbeit mit Patienten kann der junge Mann „sie auf diesem Weg begleiten und Mut geben“.

Alte Damen in der Republik Moldau bekommt Hilfe durch das Pflegeteam der Diakonie-Partner
Im Armenhaus Europas
12.10.2015

Die Republik Moldau ist als „Armenhaus“ Europas bekannt. Trotzdem kann man sich kaum vorstellen, unter welchen Bedingungen die Menschen, und vor allem alte Menschen, auf dem Land hier leben müssen.

Junge Frau bereitet einen Gemüseteller zu
5 Jahre Wohngruppe Kaya für Mädchen und junge Frauen mit Essstörungen
30.07.2015

Das Angebot der "Wohngruppe Kaya" ist einzigartig in Österreich. Seit der Gründung 2010 konnten 40 Frauen auf ihrem Weg aus einer Essstörung begleitet werden. Eine von ihnen ist Anja.

Delegation der ÖAR vor dem Parlament.
Sparmaßnahmen stoppen
15.07.2015

20.000 Menschen haben die Petition zur Sicherung des Pflegegeldes bereits unterschrieben. Ab sofort kann die Bürgerinitiative auch online unterstützt werden.

Kinder setzen Zeichen für die Initiative superhands
superhands: Unterstützung für Teenager, die Angehörige pflegen
12.05.2015

Als Ulli 12 Jahre alt war, hatte ihre Mama einen Schlaganfall. Bei der Pflege ihrer Mutter war sie auf sich alleine gestellt. Die heute 27-Jährige erzählt ihre Geschichte für die Initative superhands, um anderen Jugendlichen Mut zu machen.

Kundgebung am 6.Mai 2015 zur Aktion Mutternacht (Bildnachweis: Mutternacht)
Müttersterblichkeit senken
08.05.2015

Brot für die Welt nimmt als Teil der Plattform Mutternacht den Muttertag zum Anlass, auf die hohe Sterblichkeit von Müttern in den Ländern des Südens aufmerksam zu machen.

Siebenbürgen, im Hintergrund die Südkarpaten
Projektreise mit "Brot für die Welt" nach Rumänien (Teil 1)
30.04.2015

Im Schatten der Transsilvanischen Alpen Rumäniens liegen die Provinzen Covasna, Brasov, Sibiu und Alba – hier finanziert die Diakonie einige Projekte von "Brot für die Welt" teilweise mit. Roma Bildung, Inklusion oder Kinderbetreuung sind die Themen.

Kinder lernen gemeinsam im Montessori-Kindergarten
The power of caring
28.04.2015

Over the past 10 years, the number of people employed in the health and social sector has increased by 4.2 million. Social professions make up one quarter of the total employment growth in Europe.

Mädchen wird vom ehrenamtlich arbeitenden Kinderarzt untersucht
Daten, Fakten, Zusammenhänge. Mit E-Paper zum Downloaden!
08.04.2015

124.000 Kinder und Jugendliche in Österreich leben in manifester Armut. Je früher, je schutzloser und je länger Kinder der Armutssituation ausgesetzt sind, desto stärker die Auswirkungen

Seiten