Von Gott und der Welt

Hoffnungsträger

„Bei uns hat der Adventkranz aber nur 4 Sonntage!“ rief ein Lehrer, der mit einer Schülergruppe das Parlament besuchte am Donnerstag den Kindern zu, die einen großen Adventkranz mit 24 Kerzen die Parlamentstreppen hochgetragen haben, um ihn Präsidentin Barbara Prammer in der Säulenhalle zu übergeben.

30.11.2013
  • Ein Kinderchor begleitet die feierliche Adventkranzübergabe an Barbara Prammer
    Ein Kinderchor begleitet die feierliche Adventkranzübergabe an Barbara Prammer
  • Der Diakonie-Adventkranz am Wiener Rathausplatz (Foto: Anna Rauchberger)
    Der Adventkranz ist eine Erfindung der Diakonie (Foto: Anna Rauchberger)

Die Schüler einer inklusiven Schule für Schüler mit Lernschwierigkeiten ließen sich nicht beirren, hatten sie den Kranz doch selbst gebunden und kannten auch die Geschichte des Adventkranzes ganz genau.

Johann Hinrich Wichern, der Begründer der Diakonie hatte den ersten Adventkranz der Geschichte im Jahr 1839 für die Kinder im Rauhen Haus in Hamburg erfunden, einem Rettungshaus für Straßenkinder.

Die Kinder bekamen im Rauhen Haus eine solide Ausbildung, so dass sie selbst zu Hoffnungsträgern werden konnten.
Michael Chalupka, Diakonie-Direktor

Der erste Adventkranz war ein einfaches Wagenrad auf dem für jeden Wochentag der Adventszeit eine kleine Kerze stand, und für die Adventsonntage vier große Kerzen. Der Adventkranz wurde für die Kinder  zum Hoffnungsträger und verbreitete sich aus der kleinen diakonischen Einrichtung in Hamburg in die ganze Welt. Die Kinder bekamen im Rauhen Haus eine solide Ausbildung, so dass sie selbst zu Hoffnungsträgern werden konnten.

Die Schüler, die 175 Jahre später den Adventkranz mit den 24 Kerzen die Parlamentstreppe hinaufgetragen haben, sind auch auf dem besten Weg Hoffnungsträger für unsere Gesellschaft zu werden. Deshalb haben sie sich durch den vermeintlich besserwissenden Zwischenruf auch nicht von ihrem Weg abhalten lassen.

„Von Gott und der Welt“, die Kolumne von Michael Chalupka, erscheint jeden Samstag in der „Krone".

Der Adventkranz - eine Erfindung der Diakonie

Lesen Sie hier die Entstehungsgeschichte des Adventkranzes nach: diakonie.at/adventkranz