Argumentarium zum Thema Sterbehilfe

Erstellt von Margit Kubala, am 21. Januar 2015.
Tags: Sterbehilfe, IöThE, Publikationen, Sterben
Weitersagen:
Das erste Argumentarium des Institut für öffentliche Theologie und Ethik der Diakonie (IöThE) widmet sich dem Thema Sterbehilfe.
Institut für öffentliche Theologie und Ethik der Diakonie präsentiert Argumentarium zum Thema Sterbehilfe
Institut für öffentliche Theologie und Ethik der Diakonie präsentiert Argumentarium zum Thema Sterbehilfe

Menschen haben ein „Recht auf menschenwürdiges Sterben“, wird gesagt. Doch was heißt „Recht auf menschenwürdiges Sterben“? Darüber gehen die Meinungen auseinander.

Die einen sagen: Das heißt, wer sterben will, soll auch sterben dürfen. Die anderen sagen: Es geht um das Recht auf Leben, das geschützt werden soll, auch bei Menschen in der letzten Phase ihres Lebens. Wir haben es mit einem gesellschaftlichen Konflikt zu tun, genauer: mit einem Konflikt zwischen verschiedenen moralischen Überzeugungen, die von den Mitgliedern einer Gesellschaft vertreten werden.

Argumentarium erschienen

In unregelmäßigen Abständen veröffentlicht das IöThE ein Argumentarium. Jedes Argumentarium greift ein ethisches Thema auf, das gerade in der gesellschaftlichen Debatte virulent ist. Mitte Jänner ist jetzt das erste Argumentarium zum Thema Sterbehilfe erschienen.

Mit dem Argumentarium will das IöThE einen Beitrag zu gesellschaftlichen Debatten leisten und die Leser und Leserinnen in ihrer persönlichen ethischen Urteilsbildung unterstützen.

IöThE - Argumentarium zum Thema Sterbehilfe  (als PDF downloaden) und hier zum online lesen: