Zwei neue Videos von LIFEtool

Bewegte Bilder – bewegende Momente

Am Anfang war das Wort und das ist wichtig und gut. Aber: Bilder schaffen es nun mal schneller als Worte direkt in unser Herz. LIFEtool und die IntegraMouse Plus stellen sich in zwei neuen Videos vor – die SozialMarie und ein Studienprojekt haben die Produktion ermöglicht.

28.07.2015
Zwei Kameramänner filmen Connor, LIFEtool Beraterin Claudia Pointner
Beim Videodreh mit Connor, LIFEtool Beraterin Claudia Pointner und Wolfgang (re) sowie Bernhard (li) von Raurackl-Film.

Täglich strömen Hunderte Botschaften auf uns ein. Was behalten wir davon? An was erinnern wir uns bewusst? Was ist so nachhaltig, dass es uns dazu motiviert eine Aktion zu tätigen – jemanden anzurufen und ihm vom Gehörten und Gesehenen zu erzählen? Was kann uns so intensiv berühren,  dass wir eine Spende tätigen oder das Gehörte zum Anlass nehmen, selbst aktiv zu werden?

Videos sind ein wichtiges Instrument für uns, um unsere Arbeit, unsere Leistungen und unsere Werte für jeden schnell erfassbar zu machen. Menschen nehmen sich nur mehr selten Zeit, lange Texte zu lesen – auch wenn das zweifelsohne wichtig wäre und tatsächlich Wichtiges oft nur in Büchern ohne Bildern steht wie beispielsweise in der Bibel.

Jeder, der schon einmal Videos produziert hat, weiß, dass das mit Kosten verbunden ist – ebenso wie ein gutes Layout, gute Fotos, sind auch gute bewegte Bilder teuer – außer: man findet einen Sponsor, der die Kosten übernimmt.

Für das Video „Nicht ohne mein iPad“ danken wir der SozialMarie – bzw. den fast 900 Menschen, die für unser Projekt im Rahmen des Publikumspreises 2016 gevotet haben. Dieses Video ist unser Preis und wir freuen uns sehr darüber – ein besonderer Dank geht an Wolfang und Bernhard von Raurackl-Film, die „Augen“ hinter dem Film – Professionalität, Herzlichkeit und Respekt für die Arbeit und die Menschen zeichnen sie aus.

Das zweite Video ist die Arbeit von Studierenden der FH Hagenberg, Studiengang Kommunikation, Wissen, Medien über Mario Marusic, alias Deejay Ridinaro. Mario ist seit einem Badeunfall querschnittsgelähmt und kann seine Hände nur eingeschränkt verwenden, um einen Computer zu bedienen. Mit der IntegraMouse von LIFEtool  – eine Mundcomputermaus – kann er seine Musikprogramme bedienen, als Deejay arbeiten und Menschen im wahrsten Sinn des Wortes bewegen.

LIFEtool - „Lebenswerkzeug“ für Menschen mit Behinderung

LIFEtool bedeutet wörtlich übersetzt „Lebenswerkzeug“ und bietet Menschen mit Behinderungen computerunterstützte Werkzeuge, die ihnen den Zugang zu Kommunikation ermöglichen und beim Spielen, Lernen und im täglichen Leben wirkungsvoll helfen. Mehr Informationen über LIFEtool gibt es hier: www.lifetool.at