Michael Chalupka

Ein Porträt von Diakonie Direktor Michael Chalupka (Foto: Luiza Puiu)

Michael Chalupka (geb.1960) ist evang. Pfarrer und seit 1994 als Direktor der Diakonie Österreich tätig.

Er ist einer der Mitinitiatoren der Armutskonferenz (1995) und des Wiener Spendenparlaments (1998).

Seit 2000 ist er als Präsident des Österreichischen Komitees für Soziale Arbeit (ÖKSA) tätig und war zwischen 2003 und 2006 Vorstand der Stiftung „Nachbar in Not“.

Seine wöchentliche Kolumne „Von Gott und der Welt“ erscheint in der Samstags-Krone.

Twitter: twitter.com/michaelchalupka

Beiträge

Früchte am Apfelbaum (Foto: Pixabay)
Von Gott und der Welt
17.06.2017

Wittenberg, die Stadt, in der Martin Luther seine 95 Thesen an die Tür der Schlosskirche vor 500 Jahren angeschlagen haben soll, hat sich zum Jubiläum herausgeputzt. Es erinnert fast an einen Wallfahrtsort.

Eine Netz einer Schaukel (Foto: Pixabay)
Von Gott und der Welt
10.06.2017

„Du kannst du dich auf mich verlassen!“ Das ist ein großer Satz, und doch leben wir daraus, uns verlassen zu können.

Jesus Freske (Foto: Pixabay)
Von Gott und der Welt
03.06.2017

Es gibt die Sehnsucht nach dem starken Mann – nach dem, der weiß, wo es langgeht und es einem sagt; nach dem, der auf alle Fragen eine Antwort weiß und auf den man sich verlassen kann.

Kirchentag 2017 - Motto
Von Gott und der Welt
27.05.2017

Das Motto des Evangelischen Kirchentags, der derzeit von rund 200.000 Christinnen und Christen in Berlin gefeiert wird, lautet: „Du siehst mich!“

Porträt von Ruth Oberhuber (Foto: Florian Hoflehner)
Von Gott und der Welt
20.05.2017

„Wenn Du ein Gedicht denkst, fühlst Du Dich leichter“, meint Jürgen Ceplak, Dichter und Zeichner im Atelier de La Tour in Kärnten. Oft reicht es schon, Gedichte zu hören.

Eine Mitarbeiterin der Heilsarmee im Kleiderspendenlager
Von Gott und der Welt
13.05.2017

In Österreich kämpft die Heilsarmee seit 1927 gegen die Armut und für den christlichen Glauben.

Performance SCHATTENWURF ZWINGLI in einer Kirche (Foto: Frank Schwerzenbach)
Von Gott und der Welt
06.05.2017

Die Reformation bewegt. Auch nach 500 Jahren ist sie nicht nur Erinnerung, sondern bietet immer noch Impulse für die Freiheit.

Ein Porträt von Diakonie Direktor Michael Chalupka (Foto: Luiza Puiu)
Von Gott und der Welt
29.04.2017

„Sind Sie heilig? Sind wir, die wir da um den Tisch sitzen, heilig?“

Vier gelbe lachende Smileys auf einem orangenem Hintergrund (Foto: Pixabay)
Von Gott und der Welt
22.04.2017

Es gibt Dinge die machen unseren Alltag leichter und manchmal auch schöner.

Gemälde von Maria Magdalena
Zwischenruf
16.04.2017

Die Ostergeschichte ist eine Liebesgeschichte. Es wird die Geschichte erzählt, wie der Auferstandene mit seinen Jüngerinnen und Jüngern in Beziehung tritt, nach seinem Tod und über den Tod hinaus für sie Bedeutung erlangt.

Seiten